unsere neue Voltigierhalle

 

Voller Stolz dürfen wir sagen, dass wir endlich eine eigene Voltigierhalle bekommen haben!


erster Spatenstich 21. November

Richtfest 14. Dezember

Einweihungsfeier 22. April

 


Ein Artikel von Hans-Lothar Kordländer über unsere Voltigierhalle im Reitsportmagazin

Fredenbecker Reitverein baut Voltigierhalle

 

Fredenbeck (psvhannover-aktuell). Der Fredenbecker Reit- und Fahrverein baut seine  Voltigierschmiede weiter aus. Für den Bau einer Voltigierhalle investierte die Gemeinschaft 193.000 Euro. Ende April 2017 fand die Einweihung der neuen Halle statt. Der Neubau ist total auf die akrobatischen Übungen der Voltigierer durch einer Bauhöhe von 9,50 Metern abgestimmt. Kopfanstoßen ist dort auch bei höchsten Pyramiden nicht möglich. 

"Wenn die Voltigierhalle fertig ist, können wir unsere Voltigierabteilung auf zehn Gruppen mit dann fast 100 Kindern erweitern", teilen Vorsitzender Klaus Hauschild und Voltigierchefin Gesa Bührig mit. Für zwei Gruppen habe schon lange eine Warteliste bestanden, die nun abgebaut werden könne. Im Fredenbecker Reitverein voltigieren Kinder und Erwachsene im Alter von vier bis 27 Jahren. Die erste Mannschaft gehört dem Bundeskader an und turnt mehrmals in der Wochen auf dem Rücken der Pferde, geht regelmäßig zur Gymnastik und beteiligt sich hin und wieder auch mal an individuellem Ballettunterricht. Im Jahre 2015 wurde das Team Dritter bei der Deutschen Meisterschaft und auch im Vorjahr erturnte sich die Gruppe einige  sehr gute Erfolge. Auch die zweite Gruppe ist weiter im Kommen auf dem Leistungstreppchen. 

"Wir haben zwölf Trainerinnen, die regelmäßig mit den Kindern üben", berichtet Gesa Bührig. Besonders stolz ist die A-Trainerin darauf, dass es in Fredenbeck im Nachwuchsbereich eine komplette Jungen-Gruppe gibt. "Das zählt im bundesdeutschen Raum sicherlich zu einer Besonderheit." Denn Mädchen dominieren den Voltigiersport. 

Mit der neuen Voltigierhalle können zwei Probleme aus der Welt geschafft werden. Zum einen müssen die Voltigierer nicht mehr mit den Reitern um Hallenzeiten konkurrieren und die Spitzengruppe kann ungehindert ihre akrobatischen Übungen auf dem Pferderücken absolvieren. In der neuen Halle  kann nun auch zusammen mit der Fredenbecker Geestlandschule Pferdesport unternommen werden. Die Kooperation besteht seit vielen Jahren. 

Die neue Voltigierhalle besteht aus einem Viereck von 20 mal 20 Metern. Das Gebäude hat einen fünf Meter breiten Vorraum erhalten und einen acht Meter langen Unterstand. "Nun können unsere Voltis hoch hinaus turnen", freut sich Vorsitzender Hauschild.  Auf sieben Pferden voltigieren die Fredenbecker. "Das eine Pferd, das dauerhaft in die neue Halle eingezogen ist, ist besonders günstig im Futter", so der Vorsitzende weiter. "Unser Movie ist ein Holzpferd mit eingebautem Motor." Er laufe beständig im Linksgalopp", ergänzt Voltigierwartin Gesa Bührig. 

Finanziell unterstützt wird das Fredenbecker Voltigierhallenprojekt vom Sportbund, der den Neubau mit 60.000 Euro unterstützt. 30.000 Euro gibt die Fredenbecker Gemeinde dazu. Dazu kommen weitere  Sponsoren wie Firmen, Einzelspender und Förderer. Allerdings muss auch ein Kredit aufgenommen werden. Seit rund zwei Jahren haben die Fredenbecker Voltigierer einen Förderverein. Hans-Lothar Kordländer

 

 

 



Da sich eine Halle nicht von alleine baut (leider!), sind wir auf die Hilfe von Sponsoren angewiesen.

Wer uns in unserem Bauprojekt finanziell unterstützen möchte, kann sich gerne mit unserem Förderverein in Verbindung setzen!

 http://foerderverein-volti-fredenbeck.jimdo.com/